spacerDE  EN

Weinjahr 2016

Die Weltlage bleibt unsicher. Zank und gewalttätige Auseinandersetzungen sind Trumpf in der nationalen und internationalen Politik. Umso mehr freuen wir uns an Werten, die uns die nachhaltige Entwicklung der Rebe und des Weinbaus im Tschäpperli bringen. Das spannende Spiel zwischen Konstanz und Erneuerung ist dabei eine Leitlinie unseres Schaffens.

 

Dieses Jahr präsentieren wir Ihnen neue und interessante Produkte: 

NUR ist ein Pinot Noir, gewachsen an den besten Lagen im Tschäpperli an 40- bis 50- jährigen Reben. Er ist 16 Monate im Barrique aus Eichen vom Tschäpperli gereift und im Oktober 2016 auf die Flasche gefüllt worden. 

 
Uf dr Muur ist eine Cuvée aus Syrah-, Diolinoir- und Pinot Noir-Trauben von den besonders warmen Lagen auf und an den Trockenmauern im Rebberg. Sie besticht durch intensiv dunkel-beerige Frucht, Komplexität und Kraft.

Mit dem Cabernet Blanc bieten wir Ihnen einen Weisswein von pilz-widerstandsfähigen (piwi) Reben an, die wir im Versuch 2012 gepflanzt und separat ausgebaut haben. 

 
Mitte November wurden ca. 530 kg Pinot Gris geerntet und unter dem Scheunendach auf Stroh ausgelegt. Am 7. Dezember haben wir diese Trauben abgepresst. Der Traubenmost mit 150 Oechsle ist im Tschäpperli Barrique zu einem aromatischen Dessertwein, dem „Strohwein„, herangereift.